Anteil der wichtigsten Herkunfts- und Zielländer an der weltweiten Mobilität wissenschaftlicher Autor/innen 2001-2019

Die verschiedenen Datenquellen zur Messung von Wissenschaftlermobilität weisen jeweils bestimmte strukturelle Merkmale auf, die das aus ihren Daten abgeleitete Bild der internationalen Wissenschaftlermobilität beeinflussen.

Bei Scopus, Dimensions und ResearchGate zeigen sich ähnliche Länderrankings und Mobilitätsanteile, während bei Web of Science (WoS) und ORCID auf Europa höhere, auf Nordamerika aber geringere Anteile entfallen. Gleichzeitig fällt auf, dass sich die Rolle Chinas im Rahmen der weltweiten Wissenschaftlermobilität bei ORCID und WoS sehr unterschiedlich darstellt.

nach oben